Herzlich Willkommen und "Gut Heil" beim TGV Horn!

TGV Horn, das sind wir - Komm' und mach' mit, wir freuen uns!

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Termine, Angebote und sonstiger Bekanntmachungen rund um unseren Verein.

07. Juni 2024

Deutsche Sportabzeichen
Übungsstunden leichtathletische Disziplinen: Jeden Donnerstag um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Horn.
Abnahmemöglichkeiten: 27. Juni und 11. Juli, weitere Prüfungstermine werden vor Ort abgesprochen und über den Newsletter und das Gemeindeblatt veröffentlicht.

für weitere Informationen zu den Terminen auf "weiterlesen" klicken

07. Juni 2024

Mit insgesamt 22 Teilnehmern startete der TGV an Fronleinam früh morgens zum Landesturnfest nach Ravensburg. Die Vorfreude auf die anstehenden Wettkämfe im Leichtathletik Vierkampf, Volleyball, Indiaca und dem Vereinsthriatlon war groß. Bereits am ersten Tag standen die Wettkämpfe in der Leichtathletik im Stadion in Weingarten auf dem Programm. Nachdem die ersten beiden Disziplinen Schleuderball und Sprint noch bei strahlendem Sonnenschein absolviert wurden öffnete so dann der Himmel seine Schleusen. Trotdem konnte auch der Weitsprung und der Kugelstoß noch erfolgreich durchgezogen werden. Trotz anhaltendem Regen konnten die TGV´ler zusammen mit Tausenden anderen Sportler aus dem ganzen Land am Abend in der Ravensburger Innenstadt die offizielle Eröffnung des Turnfestes an der Showbühne mit einer großen Party mitfeiern.

25. April 2024

Um die Kinder und Jugendlichen des TGV Horn beispielsweise über das vergangene sowie bevorstehende Sportjahr zu informieren, fand am Freitagnachmittag, den 12. April 2024 die alljährliche Jugendversammlung statt.
Nach der Begrüßung durch Jugendleiter Hannes Bohn folgte bei sehr gutem Wetter eine spaßige Ostereiersuche. Weiter ging es mit Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr mit Wettkämpfen, Wanderungen, Ausflügen und den besonderen Jubiläumsfeierlichkeiten des TGV, welcher von Elina Dolderer und Greta Kimmel präsentiert wurde. Silke Stadelmaier und Niklas Hirschmiller stellten Änderungen und Neuigkeiten im Sportangebot, wie beim Tanzen und dem Lauftreff sowie die neuen Jubiläumswege vor.
Nach 15 Jahren im Jugendausschuss, darunter viele Jahre als Jugendleiter durften wir Hannes Bohn verabschieden. Auch Laura Gütlin, die seit 2014 im Jugendausschuss war hat sich entschlossen aufzuhören. Beiden gilt unser Dank für ihr großes Engagement und ihre langjährige Tätigkeit für die TGV Jugend. Anschließend wählte die Versammlung den Jugendausschuss. Neue Jugendleiterin ist Ramona Emer und neue stellvertretende Jugendleiterin ist Silke Stadelmaier.  Als Jugendvertreter neu in das Gremium gewählt wurden Lotta Messner und Inka Kimmel.

19. März 2024

Der dritte Ranglistenlauf Baden-Württ. wurde als Doppelsprint in Nürtingen ausgetragen. Vormittags wurden die Läufer durch das Wohngebiet Roßdorf mit vielen Wohnblocks, Kindergärten und Schulgelände geschickt. Viele kleine, verwinkelte Fußwege und Gebäudestrukturen erfordeten feines Orientieren in hohem Lauftempo. Nachmittags wurde die Altstadt erkundigt. Enge Durchgänge, viele Treppen, Kopfsteinpflaster, viele Richtungswechsel und Kontrollpunkte forderten höchste Konzentration. In der D 55 gewann Cornelia Meßner beide Läufe und siegte mit über 5 min. Vorsprung. Nach langer Pause startete Stefan Ulver in der Offen lang und gewann vor allem durch sein sehr sicheres Orientieren. Die Plätze 4 und 5 belegten in der D 45 die Schwestern Wiebke Martin und Meike Hartmann. 3. In der D 65 wurde nach langer Verletzungspause Anne-Marie Hartmann. Paul Michel in der H-18 und Steffen Hartmann in der Herrenelite belegten beide Platz 2. Diesen Platz verdanken sie ihrem sehr sicheren Orientieren in der Altstadt. Ein vergessener Stempel brachte Kaisa Martin in der D-12 um den verdienten 2. Platz. Hans Hartmann erwischte im 2. Lauf eine falsche Karte, so dass er nach Rang 4 aus der Gesamtwertung fiel.

19. März 2024

Am Freitagnachmittag, den 15.03., gingen wieder rund 25 Helfer*innen los im Rahmen der Ostalb-Kreisputzete, Müll in und um Horn aus der Natur, an Straßenrändern und Böschungen zu entfernen. Dabei kam leider auch in diesem Jahr wieder einiges an Abfall zusammen.
Abgerundet wurde der erfolgreiche Tag mit einem kleinen Abschluss in der Horner Hütte.

11. März 2024

Erster Termin: Donnerstag, 21.03.24
Erster Treffpunkt: an der Horner Hütte 13:30 Uhr
Wanderzeit: ca. zwei Stunden
Strecke: kurze, einfache Touren in der Umgebung

11. März 2024

Bei strahlendem Sonnenschein starteten am Samstag, 9. März 2024 zehn Läuferinnen und Läufer beim 38. Gmünder Stadtlauf im 5 km Fitness Run für den TGV Horn. Zunächst stand das gemeinschaftliche Lauferlebnis, der Zusammenhalt und die gegenseitige Motivation im Vordergrund. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Läuferinnen und Läufer für ihr Durchhaltevermögen mit erfolgreichen Platzierungen ausgezeichnet.

11. März 2024

Beim 4LöwenPokal in Wertheim und Külsbach trafen sich über 500 Orientierer der Landesverbände Baden, Bayern, Hessen und Schwaben zur Saisoneröffnung. Zuerst wurden in Külsheim die  Meisterschaften der Landesverbände im Wald-OL ausgetragen. Das Meisterstück lieferte Cornelia Meßner in der D 55, indem sie die Gesamtwertung gewann und damit Baden-Württ. Meisterin 2024 wurde.
Die weiteren Horner Platzierungen:

06. März 2024

Mit zwei vollbesetzten Bussen und über 100 Wintersportlern startete der TGV am vergangenen Samstag Richtung Vorarlberg, Österreich.
Ziel war das Skigebiet Silvretta Montafon, mit einer Vielzahl von Pisten für Skifahrer und Snowboarder aller Könnensstufen. Die Region ist vor allem bekannt für ihre atemberaubende Berglandschaft und die modernen Liftanlagen. Bei besten Pistenverhältnissen und Neuschnee verbrachten die Teilnehmer einen schönen und sonnigen Skitag.

06. März 2024

Einige Horner nahmen an der Winterlaufserie von Dezember - Februar teil.

Zur Serie gehörten 3 Läufe im Wald auf sehr alten Karten in Pfullingen, Wannweil, Rübgarten, 2 Läufe im urbanen Gelände in Frickenhausen als Nacht-OL und in Hirschau. Bei jedem Lauf gab es an einigen Kontrollpunkten Sonderpunkte für die Sprint- und Bergwertung, wie von Radrennen bekannt. Gewertet wurde nur nach Strecke, unabhängig von Alter und Geschlecht. Über 100 Läufer nutzten die Serie zur Auflockerung des Wintertrainings.